Wie wirkt Shiatsu

Wie wirkt Shiatsu

„Die Seele kann man nicht anfassen, aber berühren“

(Robert Gampe)

Die Shiatsubehandlung ist eine Begegnung zweier Menschen auf Augenhöhe im Hier und Jetzt. Ich arbeite mit dem was sich zeigt, dabei stehen Deine augenblicklichen Bedürfnisse im Mittelpunkt. Dadurch wird jede Shiatsu-Begegnung zum Unikat. Shiatsu wirkt ausgleichend, beruhigend oder auch belebend. Es entspannt und regt die Selbstheilungskräfte von Körper, Geist und Seele an.

mit freundlicher Genehmigung der GSD

Shiatsu spricht den Parasympathikus des Autonomen (Vegetative) Nervensystems an, der die Organfunktionen in Ruhe- und Erholungsphasen steuert. In diesen Phasen regeneriert sich der gesamte Organismus. Wenn wir nicht mehr zur Ruhe kommen können, weil wir über längere Zeiträume anhaltendem Stress ausgesetzt sind, reagiert unser Organismus (Körper, Seele, Geist) mit Symptomen.
Die Wirkung von Shiatsu wird unterschiedlich erlebt. Hier einige Aussagen meiner KlientInnen:

„Mein Herz fühlt sich leichter und der Kopf freier.“

„Ich nehme wahr, wie sich innere Räume öffnen oder erwärmen.“

„Ich fühle mich handlungsfähiger, aufgeräumt und die Lust am Leben ist wieder da“

„Ich fühle mich geerdet und habe das Gefühl wieder auf sicherem Boden zu stehen.“

„Entscheidungen fallen mir leichter.“

„Das Gespür für meinen Körper und meine Bedürfnisse wird feiner.“

„Ich schlafe tiefer und fühle mich am nächsten Morgen erholt und fit.“

„Durch die Tiefe der Entspannung kann ich mit Stress besser umgehen.“